Lebenszyklusorientierte Planung

Wenn Sie wirklich nachhaltig Bauen möchten, müssen Sie den gesamten Lebenszyklus der Baustoffe und des Objekts betrachten – von Beschaffung, Herstellung und Transport der Materialien über die gesamte Nutzung mit ihren sich ändernden Anforderungen bis zu Abriss und Entsorgung.

Das scheint erst einmal aufwendiger zu sein, zahlt sich aber langfristig aus – für die Umwelt, den Bauherren und auch finanziell.

Kursinhalte:

  • Hintergrund – Ökologische, ökonomische und soziale Herausforderungen im Bauen
  • Lebensphasen – Zeitliche und nutzungsspezifische Lebensphasen von Gebäuden
  • Baustoffe – Auswirkungen auf Mensch und Umwelt
  • Optimierungspotentiale in der der Planung – Tageslichtnutzung, Baustoffe, Konstruktion und Raumklima
  • Ökobilanz – Lebenszyklusanalyse als Planungsinstrument, Datenbanken und Anwendungsbeispiele
  • Lebenszykluskosten – Die Lebenszykluskostenanalyse als Planungsinstrument, Datenbanken und Anwendungsbeispiele
  • Ziele entwickeln und erreichen – Die lebenszyklusorientierte Planung in der Praxis, Vorteile für Bauherren und Nutzer

Erfahren Sie, wie Sie mit der Betrachtung des gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes zukunftsfähig Planen und Bauen.

Dr. Ing. Heide G. Schuster M.A.

Die Architektin vertiefte ihr Interesse für nachhaltiges Bauen mit einem Master an der Architectural Association in London – zu einem Zeitpunkt als das Thema noch nicht in der allgemeinen Praxis angekommen war. Dementsprechend ging sie nach ihrer Rückkehr in die Forschung und Lehre. Als Mitinitiatorin und Mitgründerin der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) war sie maßgeblich an der Entwicklung des ersten deutschen Zertifizierungssystems im Bauwesen beteiligt. Seit 2013 führt sie das Büro Blaustudio. Heide Schuster unterrichtet „Grundlagen der Nachhaltigkeit“ sowie „Sustainability in Buildings“ an der Technischen Universität München.

Interessiert? Dann tragen Sie sich gleich ein und erfahren als Erste*r, wenn Ihr Wunschkurs online ist.