Informationen – Wichtige Grundlagen im Unternehmen und im Projekt zentral verwalten

Grundsätzlich existieren Informationen in einem Architekturbüro in unterschiedlichen Formen – Wissen, Festlegungen- und Aufgaben im Projekt. Informationen in einem Projekt haben in den vergangenen Jahren einen Grad der Komplexität und des Umfangs erreicht, der in vielen Projekten nicht selten bereits ohne zusätzliche Auswirkungen fachlicher Defizite zum Scheitern führt. Diesem Umstand nicht folgend, koordiniert der Architekt Informationen unbewusst mit längst überholten Methoden.

Mit gut gemeintem Eifer füllen Architekten Protokolle mit allem was das Projekt so bietet. Hierbei wird übersehen, dass sich aus Protokollen nur selten themenbezogene Zusammenfassungen entnehmen lassen. Vielmehr wird jede Auseinandersetzung mit einzelnen Themenbereichen zur abenteuerlichen Suche und inhaltlich zu einem gefährlichen Stückwerk. Interne und externe Schnittstellen bei z.B. leistungsbedingten Projektübergaben müssen aufwändig vorbereitet werden und bieten dennoch meist keinen gesicherten und nachvollziehbaren Übergang der Information. Die wichtigsten Grundlagen im Projekt wie die kontinuierliche Beschreibung der Aufgabenstellung durch den Bauherrn, werden mit einem unfassbaren Mut zur Lücke und ohne nachvollziehbare Struktur dokumentiert.

Kursinhalte:

  • Wer schreibt der bleibt
  • Informationen mit Projektbezug
  • Dezentral oder Zentral
  • Die Information – die Elementare Grundlage im Projekt
  • Wissen – das große Gute der Architekten
  • Entscheidungen – der Bauherr definiert die Bauaufgabe
  • Aufgaben – das Team sichert Projektinformationen
  • Zusätzliche Themenbereiche – Ausschreibung, Abrechnung
  • Standards die das Team führen und koordinieren
  • Informationsmanagement im Unternehmens-Marketing

Erzielen Sie spürbare Erfolge im Umgang mit der Projektinformationen durch zentrale und themenbezogene Methoden der Dokumentation. Versetzen Sie Projektbeteiligte in die Lage, die wesentlichen Prozesse im Projekt wie die Bemusterung und den Entwurf an zentraler Stelle nachzuvollziehen und zu bearbeiten.

    Dipl. Ing. (FH) Horst Keller

    Der Architekt, Berater und Referent war bereits in seiner ersten Anstellung im Architekturbüro u.a. für Qualitätsmanagement, Controlling, Büro- und Projektmanagement sowie das Marketing verantwortlich – erst als Teamleiter später als Prokurist. 2005-2009 vermittelte er sein Experten-Know-how als TV-Moderator und ist seitdem als Referent bei Architekturbüros, Berufsverbänden und Architektenkammern sowie der Industrie gefragt. Seit 2017 hilft er als DERPLUSARCHITEKT Architekturbüros dabei, ihre Potentiale im Management und Marketing zu heben.

    Interessiert? Dann tragen Sie sich gleich ein und erfahren als Erste*r, wenn Ihr Wunschkurs online ist.